Protest 2.0 erzwingt Umsturz? oder ‘Bewegung≠Mittel’

Nachdem sogar ORF.at einen quasi top recherchierten Artikel über den Panarabismus 2.0 schreibt, setzt ich mich auch vor mein wordpress.

Genauso wie bei der “Twitter Revolution” im Iran wird in den Medien nicht zwischen dem Panarabismus als Bewegung auf der einen Seite, und dem wirksamsten Mitteln – Social Media – auf der anderen Seite unterschieden. Bewegung = Mittel?!!!!

Bereits nach den Vorkommnissen im Iran habe ich über einen Artikel mit Florian und Judith diskutiert: Why the revolution will not be tweeted. Ein sehr spannender Artikel, der fein herausarbeitet, dass der Unmut des Volkes nicht erst mit den Tweets und den Videos auf Facebook begonnen hat, sondern – als eigentlich Ursache – schon vorhanden war. Wie in jeder Krise gilt es auch hier Ursache und Auslöser herauszuarbeiten – was ich mir nicht anmaße, zumal ich nur Social Media ins rechte Bild rücken möchte. Zusätzlich erhellend können die Daten der Social Media Nutzung in Ägypten bieten: 50 % der Facebooker sind 18 – 24 Jahre alt.

Fazit
Twitter und Facebook waren sehr entscheidend – soweit ich das von meinem sicheren Mac aus schreiben kann.  Sie selber sind nicht dieRevolution, noch sind sie der Auslöser gewesen; sie waren Sprachrohr für die Meinungsfreiheit und ein wichtiges Kommunikationsmittel, um sich in dem Wirrwarr zu organisieren.

This entry was posted in Social Media and tagged , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Protest 2.0 erzwingt Umsturz? oder ‘Bewegung≠Mittel’

  1. Pingback: [UPDATE] Ägypten vs. Iran – 2 vollkommen unterschiedliche Revolutionen | Social Media Club

  2. Pingback: [UPDATE] Ägypten vs. Iran | Social Media Club

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s