Selbstreflexion: Zeitreisen ändern nichts, was ich wünsche

Einsteins Theorie schließt Zeitreisen aus: wie oft habe ich trotzdem schon davon geträumt, das Vergangene zu ändern…

Theoretische Überlegungen sind dabei irrelevant, weil es eine persönliche Frage ist: kann ich mit meiner Vergangenheit leben, sie akzeptieren und mein Ich definieren oder laufe ich vor mir selbst davon und bin unfähig, mich so zu akzeptieren wie ich bin?

Hätte ich die Möglichkeit meine Vergangenheit zu ändern, würde ich es nicht tun: die vergangenen 25 Jahre haben mich geprägt, erfreut, enttäuscht, beglückt, leiden und leben lassen. Ich möchte keinen Augenblick missen und bereue auch keinen einzigen Schritt, den ich in meinem Leben getan habe.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s