The Future of Learning, Networked Society

Wenn man selbst noch studiert, kann man die Diskussion rund um Studiengebühren noch am besten nachvollziehen. Aber die Diskussion, die noch unseriöser geführt wird, ist wichtiger: wie soll die Bildung der Zukunft aussehen?

Ericsson hat mit einer Doku den Startpunkt für eine grundlegende Diskussion gelegt und ein paar geniale Köpfe dafür gewonnen: Seth Godin, Sugata MitraStephen Heppell… Spannende Ansätze, die als Ausgangspunkt verwendet werden können, um ein sinnerfüllteres Lernen zu ermöglichen.

im Kurzüberblick

Bildung ist Tod: wir brauchen keine identischen Menschen, sondern individuell denkende Protagonisten. Keine Einzelarbeiten oder fixen Zeitpläne

Die Kinder müssen sich an das Gesamtsystem anpassen: aber das System ist für den Menschen da, nicht umgekehrt.

Information ist überall: die Lehrerinn sollte helfen, die richtigen Fragen zu stellen

Test Regime: wie können vorgefertigte Test eine Vorbereitung auf das Leben sein, dass eigentlich voller Überraschungen ist?


via

This entry was posted in Lifestyle and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s